Der PET-Kreislauf

Zwei Drittel der Wasserflaschen, die in Deutschland verkauft werden, sind sogenannte PET-Flaschen. Damit dominiert die PET-Flasche bei den Getränkeverpackungen. WATER JOE® wird ebenfalls in Deutschlands beliebtester Getränkeverpackung abgefüllt.

Leere PET WATER JOE® Flaschen können an jedem PET-Pfandautomaten und an jeder Verkaufsstelle zurückgegeben werden. Dadurch verursachen Dir unsere Flaschen keinen Mehraufwand bei der Pfandtrennung. In Deutschland werden 96 % der Pfandflaschen zurück in die Geschäfte gebracht, wodurch unsere Umwelt entlastet wird. Damit übernehmen wir eine verantwortungsbewusste Rolle beim Thema Recycling.

Die im dichten und flächendeckenden PET-Rückgabenetz gesammelten Flaschen werden zusammengetragen und zu den Sortierzentren transportiert.

In Recyclinganlagen werden die zurückgegebenen Flaschen nach Farben sortiert und gewaschen. Durch die einheitliche PET-Flaschenfarbe von WATER JOE® erleichtert sich die Sortierung um ein Vielfaches.

Anschließend werden die sortierten PET-Getränkeflaschen zerkleinert und von den Flaschenbestandteilen (Deckel, Etiketten) getrennt. Das so gewonnene PET wird mehrstufig und ressourcenschonend aufbereitet. Durch die hohe Reinheitsqualität kann das PET für neue Flaschen wiederverwendet werden.

Der dargestellte PET-Kreislauf macht es möglich, dass aus gebrauchten WATER JOE® Flaschen neue Flaschen entstehen. PET ist als wiederverwertbares Material besonders wertvoll. Beim Recycling verliert PET nicht seine Eigenschaften und lässt sich somit immer wieder zu neuen Flaschen verarbeiten. Damit wird ein wichtiger Bestandteil zum Umweltschutz geleistet.